Mittwoch, 24. Oktober 2012

Hallo Frau P.!

Könnten Sie bitte für den Shuttle-Service sorgen? Danke!


Hysterisch und kreisrund grinsende Grüße von
Britta Nicht-Schmitt

Montag, 22. Oktober 2012

Wasser ist zum waschen da...

... mit neuer Seife, wunderbar!


Ich habe endlich mal wieder "geseifelt" und da ich gar nicht aufhören konnte, gibt es gleich ein paar mehr neue Seifen.
Oben ein im Ofen verseiftes Stück mit einem wahren Lieblings-Duft... würzig, warm, ein bisschen geheimnisvoll-orientalisch. Ich liebe ihn!

Unten eine Gurken-Buttermilch-Seife mit Ingwer-Duft. Manchmal möchte ich am liebsten reinbeissen! ;)


Und drei weitere Stücke, oben links mit einem - wie ich finde - Unisex-Duft, unten links eine Kaffee-Seife, die fiese Küchengerüche an den Händen neutralisiert. Bye bye Zwiebelfingerchen!


Unten rechts ist mir die Marmorierung leider nicht wirklich gelungen. Sieht ein bisserl aus wie verschimmeltes Gammelfleisch... uuups..! Duftet dafür ganz köstlich und hat feine, pflegende Öle intus.

Mir macht die Seifensiederei riesigen Spaß - auch wenn fast jede Seife am Ende anders aussieht als sie ursprünglich geplant war. Ich finde, so eine selbstgerührte Seife ist mit den industriell hergestellten gar nicht vergleichbar - sie ist viel pflegender, weicher, duftiger... Inzwischen liegt auch immer ein Stück in der Dusche, Duschgel gibt es hier gar nicht mehr.

So, und jetzt gehe ich mich nochmal waschen! ;)

Mittwoch, 17. Oktober 2012

Man wird alt wie ´ne Kuh...

Bis eben wusste ich nicht, dass in unseren Kaffeefilter 18 (in Worten: achtzeeeehn!)
Löffel Kaffeepulver passen... *röchel*


Man lernt halt nie aus!

Mittwoch, 10. Oktober 2012

Mittwochs-Splitter

Auf der Straße erzählt eine Frau der anderen:
"Sag ich so: Hömma, wollen wir nicht morgen ins Kino gehen? Sagt er so: "Nee!"

Sag ich so: Wer hat eigentlich dieses vermaledeite "so-sagen" erfunden?

~ * ~ * ~ * ~

Heute ist der Welttag des Hundes.
Frau Schmitt darf also gemütlich in der Sonne liegen und schnarchen (check), einen Extra-Apfel essen (check), dem besten Chef von allen ohne Schimpfe die Klamotten vollhaaren (check), nervenden Welpen mit leichtem Knurren andeuten, WIE nervend sie sind (check), sich im Herbstlaub auf den Rücken schmeißen und von Herrn Nachbarn den Bauch kraulen lassen (check) und sich einfach des Lebens freuen.

Also alles wie jeden Tag! :)

Vergessen wir aber an diesem besonderen Tag nicht, dass es leider viele, viele Hunde gibt, die nicht so vermenschlicht verwöhnt werden. Bei der unikomatösen, riesenherzigen Eve suchen immer noch zwei solcher Exemplare ein neues Zuhause - schaut doch mal bei ihr rein!

~ * ~ * ~ * ~

Mir ist dieser Tage (aus traurigem Anlass) wieder etwas aufgefallen, das ich nicht mag.
R.I.P. (requiescat in pace) mag eine international anerkannte Abkürzung sein - für mich ist es ein Kürzel, das gerade Leute in sozialen Netzwerken nutzen wie die Lemminge. Fängt einer an, stolpern Hunderte hinterher. Ich wette, es gibt (leider) genügende Nutzer, die nicht mal wissen, was R.I.P. so recht bedeutet.

Ich mag diese Abkürzung nicht. Ich finde sie unhöflich und respektlos dem Verstorbenen gegenüber. Es ist ein letzter Gruss, den man an ihn richtet - will  man sich da ernsthaft nicht die Zeit nehmen, in GANZEN Worten / Sätzen zu sprechen???
Denkt mal drüber nach.
Spätestens wenn ich auf dem ersten Grabstein ein Akronym à la "LOL" sehe, werde ich dann auch über meine Abneigung nachdenken, versprochen!

~ * ~ * ~ * ~

Guckt hier eigentlich jemand Lindenstraße?? :))

~ * ~ * ~ * ~

Mein Computer zickt seit einiger Zeit ordentlich rum - nachdem er von einem Virus befallen war und ich alles neu installieren musste, mag er nimmer so recht. Beim hochfahren braucht er oft Stunden und nix geht ohne Starthilfe - weshalb ich ihn die letzten 4 Wochen einfach nicht mehr abgeschaltet habe. Da lief er wie geschmiert. Blöd, dass ich ihn nun vor einigen Tagen aus einem "Reflex heraus" doch wieder runtergefahren habe. Jetzt geht nämlich nix mehr...
Stattdessen sitze ich hier mit Minimini-Netbook und bin genervt von Miniminimini-Bildschirm und Schiet-Tastatur. Wundert Euch also bitte nicht, wenn ich momentan nicht wirklich viel kommentiere.


~ * ~ * ~ * ~

Zum Schluss natürlich noch was schönes: Die Sonne scheint!!
Es hat ca. 12 Grad da draußen, der Himmel ist blau, kaum ein Wölkchen, die Blätter rieseln leise aufs Trottoir... und wenn diese vermaledeiten Laubkreischpuster nicht wären, könnte man es echt genießen.
Na ja, die einen springen hobbymäßig in Luftballons durch die Stratosphäre, andere pusten Laub... jedem sein Hobby!


Habt einen schönen Tag!!

Montag, 1. Oktober 2012

Ich bin so traurig...

"Und wer tot ist, wird ein Stern", sagte der König.
(aus: Der kleine König Dezember von Axel Hacke)


Mach´s gut, kleiner Kugelblitz.
Du wirst fehlen!!